ARAVAIPA - JEMAND MUSS WISSEN WOHER ICH StaMME.

 

Joachim Friedrich
ANA-LAURAS TANGO

200 Seiten, € 14,90 [D], € 15,40 [A]
ISBN: 987-3-03864-015-8

 

Ana-Laura entdeckt ein dunkles Kapitel ihrer Familien-  geschichte, in der nichts zusammen passt. Ihre Mutter glaubt ihr nicht, dass sie ihren toten Vater in einem Taxi gesehen haben will. Auf der Suche nach einer Erklärung stößt sie jedoch auf merkwürdige Ungereimtheiten. Die Spuren führen nicht nur zurück nach Argentinien, wo ihr Vater bei einem Hotelbrand ums Leben gekommen ist, sondern bis zur NS-Organisation "Lebensborn".

 

"Dieses herausragende Jugendbuch ist wie ein Glied in einer  Kette, die Gegenwart und Vergangenheit einer Familie so spannend und authentisch miteinander verbindet, dass es einem manchmal beim Lesen den Atem verschlägt."

 

„Wer kann sagen, wie wir heißen, woher wir stammen, wo wir geboren sind?“

 - Roten Kreuz, Suchdienst Hamburg

Familiengeschichte

 

TANZ AUF DEM SEIL

 

Sie glaubt ihren toten Vater gesehen zu haben. Als sie nachforscht, wird die Großmutter unruhig. Ana-Lauras Familiengeschichte hat es in sich.

 

 

 

Er sieht genauso aus, er hat seine verrückte Frisur, das muss er doch sein. Ana-Laura glaubt zu träumen, als sie in ein Taxi schaut. Darin sitzt ein Mann, der genauso ausschaut wie ihr Vater. Allerdings ist der vor zwei Jahren bei einem Brand im fernen Buenos Aires gestorben. Ana-Laura forscht nach. Ihre Spurensuche führt bis nach Argentinien und zurück in die Nazizeit. Was Ana-Lauras Großmutter damals erlitten hat, ahnt keiner ihrer Nachfahren.

 

Joachim Friedrich fesselt mit seiner Geschichte über düstere Geheimnisse der Großeltern-Generation. Ein mutiges Jugendbuch, melancholisch und ergreifend wie der Tango.

- Petra Mies, Buchjournal Herbst 2018